Bikeweekend 2017 ist leider schon wieder Geschichte…

…Erfrischend war der Morgen, als wir uns in Sargans um 09:00 Uhr trafen. Unsere verschiedene Leistungslevel, haben sich in drei Gruppen auf die Socken gemacht. Eine Gruppe ging rennen und genoss in der Therme Bad Ragaz bestes Wellness. Die Express-Bikegruppe radelte den „Gonzen“ hoch. Ein angenehmer Aufstieg führte die Truppe bei bestem Wetter und wunderbarer Weitsicht auf die Passhöhe.

Bikeweekend 2017 ist leider schon wieder Geschichte… weiterlesen

Oli Fischer holt sich den Startplatz für Hawaii!

Innert 10 Stunden, 19 Minuten und 14 Sekunden schaffte es unser Triämtler am Ironman Wales ins Ziel! Somit war er der schnellste Schweizer vor Ort.

Knapp unter einer Stunde beendete er die Schwimmstrecke und bei der darauffolgenden Radstrecke sass er rund 5 Stunden und 41 Minuten auf seinem Fahrrad. Zum Schluss folgte natürliche der harte und lange Lauf ins Ziel, den er in 3 Stunden und 25 Minuten zu Ende brachte.

Oli Fischer holt sich den Startplatz für Hawaii! weiterlesen

Zurück nach Langnau…

Am Dienstag wagten sich die letzten drei Triämtler ins bereits frische Wasser des Türlersee. Die Wassertemperatur liegt zur Zeit noch bei aushaltbaren 20 Grad, doch die Umstände mit dem Sonnenlicht zwingen uns mit höchster Wahrscheinlichkeit ab der nächsten Woche wieder im Hallenbad Langnau am Albis zu trainieren. Somit geht auch dieses Triathlon-Jahr langsam aber sicher wieder dem Ende entgegen. Das Wintertraining ruft!

Zurück nach Langnau… weiterlesen

Athletenportrait Daniel Asper

Mitglied seit 2016
Wohnort Affoltern am Albis, aber bald Obfelden
Sternzeichen Jungfrau
Mache Triathlon seit 2011
Lieblingsdisziplin Laufen
Trainingsaufwand ca. 7 Stunden pro Woche, variiert je nach Lust/Laune/Ziel
Sonstige Sportarten Tischtennis
Beste Resultate IM Vichy Finish
Ausrüstung Argon 18 E-117
Ziele schöne Wettkämpfe zu bestreiten und zu geniessen
Mit was belohnst Du Dich nach einem Wettkampf Mit einem guten Essen mit der Familie
Hobbys (nebst Triathlon) Tischtennis, Wandern, Reisen
Was wolltest Du als Kind werden Sportreporter. Mit der Vorstellung, dass man so viele Eishockeyspiele sehen kann.
Welches Buch liegt auf Deinem Nachttisch Spanisch Wörterbuch , „Fabian Cancellara – Radrennfahrer und Familienmensch" jedoch lese ich praktisch nie 😉
Womit verdienst Du Dein Geld Protokolle von Telefongesprächen analysieren, aber nicht abhören
Homepage keine
Schwächen diverse
Antwort auf die Frage von Katja „Was reizt dich am Vichi Triathlon?" Zum Triathlon in Vichy kam ich durch Zufall, da ich vor zwei Jahren gegen Ende der Saison nochmals eine Mitteldistanz bestreiten wollte. Dann passte das Datum von Vichy sehr gut. Als ich dann dort war wurde ich von den schönen Strecken und der super Stimmung überrascht. Da wusste ich, dass ich meine erste Langdistanz ebenfalls dort machen will. Zudem passte das Datum wieder sehr gut, da ich während der Vorbereitung noch länger in den Flitterwochen war und so mehr Zeit zur Vorbereitung hatte.

Wer soll als nächstes portraitiert werden?

Philipp Avenell

Und was interessiert Dich von ihm?

Wie bist du zum Triathlon gekommen?

Die neuen Triamt Schwimmkleider sind da!

Gute Nachricht! Oli hat die neuen Schwimmkleider für’s Triamt bekommen. Er wird sie am Dienstag, 5. September ins Schwimmtraining mit nehmen. Hier hat Oli bereits die ersten Bilder der neuen Ausrüstung gemacht. Gefällt! Vielen Dank an Oli für seinen Aufwand!

Drei Triamt-Mitglieder am ältesten Triathlon der Schweiz

Der Schaffhauser Triathlon feiert in diesem Jahr bereits sein 34-jähriges Bestehen. Er steht zur einen Hälfte auf Schweizer Boden und zur anderen Hälfte in Deutschland. Wie ist das möglich? Inmitten des Kantons Schaffhausen liegt das Deutsche Büsingen am Hochrhein. Der Grund dafür ist der Kampf um Hoheitsgebiet vor rund 400 Jahren. Seither hat man diese Unstimmigkeit nie korrigiert.

Drei Triamt-Mitglieder am ältesten Triathlon der Schweiz weiterlesen

Athlethenportrait Katja Schmid

Mitglied seit ich glaub sit 2005
Wohnort züri, what else
Sternzeichen fischli
Mache Triathlon seit mit underbrüch sit 1997 (Zürcher Frauätriathlon)
Lieblingsdisziplin Regenaration
Trainingsaufwand vor äm Gigathlon 8 – 10 Std., jetzt grad nada
Sonstige Sportarten zberg gah
Beste Resultate 7. Rang Schwarzseetriathlon; Evelyne, weisch no?! 😉
Ausrüstung alles eher veraltet
Ziele äs huus in kaliforniä
Mit was belohnst Du Dich nach einem Wettkampf chips und cola
Hobbys (nebst Triathlon) mini gottächind, reisä
Was wolltest Du als Kind werden gross – öppis woni gschaft han
Welches Buch liegt auf Deinem Nachttisch vegetarisch für faule….so passend
Womit verdienst Du Dein Geld Chind quälä
Homepage www.glücklichmitschockolade.ch 🙂
Schwächen die frog verstandi nöd
Was ich schon immer sagen wollte wer mich kennt weiss, dassis i dem fall sicher scho gseit han

Wer soll als nächstes portraitiert werden?

Daniel Asper

Und was interessiert Dich von ihm?

Was reizt dich am Nizza Triathlon?

Das Triamt bekommt Nachwuchs – wir gratulieren!

Im Namen des Triamt, gratulieren wir Karin und Christian zur Geburt von David Aron Betschart. Dieser wurde am 28. Juli 2017 geboren und eröffnet somit für die beiden einen neuen Lebensabschnitt. Wir wünschen alles Gute!

Das Triamt bekommt Nachwuchs – wir gratulieren! weiterlesen

Ab in die Berge!

Als passionierter Läufer und gelegentlicher Biker bin ich beileibe kein Triathlet, doch dies hindert mich nicht, regelmässig am Triamt-Lauftraining teilzunehmen. Meine Passion gilt den längeren Strecken – Halbmarathon und auch einiges mehr. Genauer gesagt, faszinieren mich die Bergläufe am meisten und dafür gibt es handfeste Gründe: Ab in die Berge! weiterlesen

Viele Triamt-Mitglieder am Heim-Gigathlon in Zürich

 

Am diesjährigen Gigathlon haben sehr viele Clubmitglieder teilgenommen. Es waren auffallend viele Couple-Teams am Start, was zeigt, dass viele unserer Clubmitglieder den Triathlon-Sport gemeinsam als Paar ausüben. Getreu nach unserer Club-Philosophie stand nicht nur die sportliche Leistung sondern vor allem auch der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund. Es war schön zu beobachten, wie sich die Clubmitglieder gegenseitig angefeuert und unterstützt haben. Die viele Zeit in den Wechselzonen wurde genutzt, um sich gegenseitig von den Erlebnissen zu erzählen und letzte Tipps auszutauschen.

Viele Triamt-Mitglieder am Heim-Gigathlon in Zürich weiterlesen

Triathlon Club Säuliamt